Beratung Formulanahrung

für Eltern von mit Flasche ernährten Säuglingen

Sie stillen nicht und müssen Ihr Baby mit Babynahrung ernähren?

 

Es gibt nahezu keine von den Babynahrungsherstellern unabhängige Information zu finden. Auf den Packungen der Flaschenmilch stehen oft widersprüchliche Informationen. Tausend verschiedene Bezeichnungen und Marken verwirren zusätzlich.

Was braucht mein Baby, wenn es nicht gestillt wird ?

Wie oft darf ein Baby trinken, wieviel"soll" es trinken ?

Kann ich Pre-Milch nach Bedarf geben ?

Wie errechnet sich der Bedarf nach Gewicht ?

Ist Bio-Milch "besser" ?

Wie unterscheiden sich die einzelnen Nahrungen ?

 

Viele Fragen und wenig Antworten. Dafür ist die Beratung da. Sie bekommen alle Informationen, um eine informierte Entscheidung zu treffen, wie Sie Ihr Kind mit welcher Säuglingsmilch ernähren.

Auch bei Problemen mit der Flaschennahrung/Formulaernährung stehe ich Ihnen zur Verfügung. Wann ist eine Spezialnahrung sinnvoll und wann dagegen auch nicht!

 

Ich bin weitergebildet zur Fachkraft für Formulaernährung bei qekk.

Das ist eine Herstellerunabhängige Fachweiterbildung. Wir schauen uns Ihre Situation individuell und genau an. Auch zur Zwiemilchernährung berate ich (Stillen und Säuglingsnahrung). Hier hat das Stillen und die Rückkehr zum vollen Stillen Priorität. Deshalb empfehle ich hier zuerst meine Kollegin Eva-Maria Nenzel im Geburtshaus Stillberatung IBCLC.

 

Beratung Formulanahrung vorerst über Chat oder email/Telefon. (Sept.2020)

 

Mehr Infos unter: www.fes-beratung.de